Perspektiven

Perspektiven

40 Jahre nach der Gründung der IKS:

Welche Bilanz, welche Perspektiven für unsere Aktivitäten?

„Der Marxismus ist eine revolutionäre Weltanschauung, die stets nach neuen Erkenntnissen ringen muss, die nichts so verabscheut wie das Erstarren in einmal gültigen Formen, die am besten im geistigen Waffengeklirr der Selbstkritik und im geschichtlichen Blitz und Donner ihre lebendige Kraft bewährt“ (Rosa Luxemburg, Antikritik, Ges. Werke, Bd. 5, S.523)

RSS - Perspektiven abonnieren