Gewaltfrage

Gewaltfrage

Kosmoprolet und die Frage der Gewalt

Rubric: 

Debatte zur Gewalt

Mit großem Interesse haben wir die Artikel der letzten Ausgabe von Kosmoprolet gelesen (Kosmoprolet Nr. 4, 2015), einer Publikation, die von drei Gruppen des politischen Milieus im deutschsprachigen Raum herausgegeben wird, nämlich Eiszeit, Freundinnen und Freunde der klassenlosen Gesellschaft und La Banda Vaga.

Politische Strömungen und Verweise: 

Erbe der kommunistischen Linke: 

Aktuelles und Laufendes: 

Amoklauf Afghanistan & Morde von Toulouse: “I’m going to help my country”

In den letzten Wochen haben einige abscheuliche Gewaltakte die ganze Welt aufgeschreckt. Anfang März lief der US Sergeant Robert Bales in Afghanistan in der Provinz Kandahar Amok. Er zog von Haus zu Haus und erschoss methodisch afghanische Zivilisten. Insgesamt hat er 16 Personen umgebracht, meist Frauen und Kinder (1). Mitte März hat in Toulouse und Montauban der junge algerisch stämmige Mohamed Merah zunächst 3 französische Soldaten kaltblütig erschossen, um dann in einer jüdischen Schule drei Kinder und einen Erwachsenen zu ermorden.

Leute: 

Aktuelles und Laufendes: 

RSS - Gewaltfrage abonnieren