U-Bahn Skandal Köln

U-Bahn Skandal Köln

Die Profitjagd und ihre Opfer…

Als am 15. Februar in Belgien zwei Nahverkehrszüge frontal zusammenstießen, dabei 19 Menschen getötet (darunter ein Lokführer) und mehr als 170 Reisende verletzt wurden, traten auf einen Schlag erneut die katastrophalen Sicherheitslücken bei den Eisenbahnen ans Licht.

RSS - U-Bahn Skandal Köln abonnieren