Zweite Internationale

Zweite Internationale

Diese entstand als Umgruppierung der verschiedenen sozialistischen Parteien, die aus der konterrevolutionären Phase nach der Pariser Kommune wieder auftauchten. Die Zweite Internationale bestand im wesentlichen aus marxistischen Strömungen und erlebte in den Jahren vor dem Ersten Weltkrieg einen erbitterten Kampf zwischen dem internationalistischen linken Flügel und den Opportunisten. Der Sieg des Opportunismus führte 1914 zum endgültigen Verrat der Zweiten Internationale.

Geschichte der Arbeiterbewegung: Die Entstehung des Syndikalismus in der deutschen Arbeiterbewegung

Das Merkmal des Syndikalismus lässt sich in der Auffassung zusammenfassen, dass die Gewerkschaften zum einen die idealste Kampforganisation der Arbeiterklasse darstellen und zum anderen nach der durch einen Generalstreik erfolgten Revolution die Basis einer neuen Gesellschaftsstruktur bilden.

Deutsche Revolution Teil I

Als im Aug. 1914 der 1. Weltkrieg ausgelöst wurde, der mehr als 20 Mio. Opfer hinterließ, da war für alle Beteiligten klar, welche entscheidende Rolle damals die Gewerkschaften und vor allem die deutsche Sozialdemokratie gespielt hatten.

Im Reichstag hatte die SPD einstimmig den Kriegskrediten zugestimmt. Gleichzeitig hatten die Gewerkschaften einen Burgfrieden ausgerufen, der jegliche Streiks verbot und ausschlaggebend dafür war,  alle Kräfte für den Krieg einzuspannen.

Die Arbeiteraristokratie - Eine soziologische Theorie zur Spaltung der Arbeiterklasse

Es gibt einen Klassengegensatz innerhalb der Arbeiterklasse, einen Widerspruch zwischen den "am meisten Ausgebeuteten" und den "privilegierten" Schichten. Es gibt eine "Arbeiteraristokratie", die höhere Löhne erhält und unter besseren Bedingungen arbeitet; ein Sektor der Arbeiterklasse, der einen Anteil der Extra-Profite erhält, den "sein Imperialismus"  aus den Kolonien zieht. So gibt es also eine Schicht in der Arbeiterklasse, die eigentlich nicht der Arbeiterklasse angehört, sondern der Bourgeoisie: eine Schicht von "Bürger-Arbeitern.»

RSS - Zweite Internationale abonnieren