Keine Lösung der Klimakrise ohne die Überwindung des Kapitalismus!

Die aktuellen Proteste gegen den Klimawandel werden von einem ganzen Teil der herrschenden Klasse, von  Merkel bis Corbyn, unterstützt und gelobt. Das allein sollte uns dazu veranlassen, darüber nachzudenken, ob diese Proteste wirklich Teil der Lösung für die Verwüstung der Natur durch den Kapitalismus sind. Oder ob diese Proteste nicht vielmehr instrumentalisiert werden, um die Ideologie der herrschenden Klasse zu fördern.

In dieser Diskussionsveranstaltung wollen wir darüber diskutieren, ob die Umweltzerstörung innerhalb dieses Systems vermieden werden kann oder ob das System dazu überwunden werden muss. Wenn das System überwunden werden muss, welche Kraft ist dazu in der Lage, und wie muss dieser Kampf geführt werden?

Veranstaltungstermine

BERLIN: Samstag 26.10.2019 18.00 Uhr; Kultur Café Neukölln; Friedelstr 28; 12047 Berlin

ZÜRICH: Freitag 08.11.2019 19.00 Uhr;  Zentrum Karl der Große; Kirchgasse 14; 8001 Zürich

Aktuelles und Laufendes: 

Rubric: 

ÖFFENTLICHE VERANSTALTUNG DER IKS